Verein ExpoTranskultur

Unser Engagement

 

Der Verein ExpoTranskultur fördert eine interkulturelle Bindung und Tätigkeiten, welche die Zusammengehörigkeit und Empathie zwischen Einwanderern und Einheimischen stärken. 

 

ExpoTranskultur zielt darauf ab, Brücken zum Nachdenken zu errichten und den Dialog über unsere multikulturelle Umgebung zu fördern. Wir möchten durch Veranstaltungen und Workshops solche Verbindungen (im persönlichen sowie im beruflichen Bereich) zwischen verschiedenen kulturellen Gruppen entstehen lassen. Wir möchten Möglichkeiten bieten, die Kommunikationsfähigkeit zu verbessern und neue persönliche Kontakte entstehen zu lassen.

 

Unsere Ziele

  • Förderung des Bewusstseins über Interkulturalität in der Gesellschaft, basierend auf gegenseitiger Offenheit und grundlegenden gemeinsamen Werten.
     

  • Förderung des konstruktiven Dialoges zwischen EinwandererInnen und Einheimischen und damit eine Festigung des interkulturellen Zusammenlebens in der Gemeinschaft. Eine gegenseitige positive Beziehung zwischen MigrantInnen und Einheimischen fördern.

  • Interkultureller Austausch von Erfahrungen und Propagieren von ethischen Werten wie Respekt, Fairness, Offenheit, Verständnis, Akzeptanz und Toleranz.

Unsere Werte
values_purple german.png
values_yellow german.png
values_bleu german.png
values_brown german.png
values_green german.png
Unsere Erfahrung
 
2020
  • InterAct! in Affoltern:
Cultural Lab: Arabische Kalligraphie Workshop
Kreative Workshops
Farbige Wolle: Häkel Atelier
Lesekreis auf Spanisch: Persèfone
Coffee Break: Interkultureller Kaffee Treff
  • ​September. "KuBeA Fest 2020: Kunst und Begegnungsfest Affoltern und Projektwoche" mit Verein Funk und Schulhaus Im Birch
  • Oktober. "ETKultur 2020:Transformation" on Line
2019
  • InterAct! in Affoltern:
Teilnahme an Siedlungs- und Zentrumsfesten in Affoltern (Ruggächern, Unteraffoltern 1, Georg-Kempf, Zentrum ELCH Frieden)
Cultural Lab: 3 Events im Zehntenhaus
Cultural Sharing im Zentrum ELCH
Kreative Workshops
Farbige Wolle: Häkel Atelier
Lesekreis auf Spanisch: Persèfone
Coffee Break: Interkultureller Kaffee Treff
  • April, "Interkultureller WeltTisch" in Hirzenbach
  • September "Gemeinsam wie Bienen: Art to build Urban Swarms" 2 Wochen auf dem Stadelhoferplatz als Teil der ersten Edition "About Us interkulurelle Programwoche". Projekt in Kooperation mit Arquitecture For Refugees Schweiz und Zuhören Schweiz.
 
2018
  • Juli, Kulturfest "Why we Dance" Papiersaal, FOLIUM  Sihlcity
  • November, Kulturfest "Analog Experiences" in Kooperation mit Baubüro in situ AG, Hohlstrasse.
  • Mai. 3 Tage Event "Hotel Babylon" in kooperation mit Theater GZ Buchegg
  • Juni, Spieltag Kloten, "Bunte Porträits" Projekt "Farbige Welt in die Schweiz"
  • Juni 17. Teilnahme am klotener "Begegnungsfest 2018"
  • April, "Interkultureller WeltTisch" im GZ Hirzenbach
  • InterAct! in Affoltern Projekt.
Siedlungsfeste
Cultural Lab im Zehntenhaus
Cultural Sharing im Zehntenhaus
Farbige Wolle Häkel Atelier
Lesekreis auf Spanisch: Persèfone
 
2017
  • November, Kulturfest "Das Quartier erzählt" mit GZ Oerlikon.
  • Affoltern Is(s)t: 3 Events: 6. April, 29. Juni, 7. Sept.
  • Kloten Malt: Farbige Welt Projekt. Wandmalerei mit Assylzentrum auf dem Klotenerplatz
  • "Interkultureller WeltTisch" im GZ Hirzenbach
  • "Zäme baue, zäme gschtalte" Kooperationsevent mit Bauspielplatz Affoltern und Mondopoly
  • Photowettbewerb mit "Tag der ZürcherInnen"
 
2016
  • Oktober: Jährliches Kulturfestival „ExpoTranskultur 2016: „Mein/Unser Alltag Hier“. Mit GZ Hirzenbach und Quartierverein Schwamendingen.  Ca. 500BesucherInnen.
  • März, Juni, August, November: Zürich Affoltern Is(s)t. Kollaborationsprojekt mit dem Gemeinschaftszentrum Affoltern und Quartierverein Affoltern: vier Aktivitäten während des Jahres im Zehntenhaus:
Theater mit Kindern und Jugendlichen zur erfolgreichen Integration mit dem Islamischen Verein SIG, ca. 80 BesucherInnen.
„Essen und Alphorn Musik geniessen“, ca. 30 .
„Essen, formen und austauschen“, ca. 35 BesucherInnen.
„Essen, Musik und Austaschen“, ca. 40 BesucherInnen.
  • „Expotino Interkultureller Parcour“. Mit GZ Buchegg. Ca. 100 BesucherInnnen.
  • „Interkultureller WeltTisch“ am „Hausfest Oerlikon“. Mit GZ Oerlikon. Ca. 80 BesucherInnen.
  • Wandmalerei am „Unterdorffäscht“. Unterdorf, Affoltern. Ca. 20 BesucherInnen.
2015
  • September: ExpoTranskultur 2015: Zürich zusammen in die Zukunft. Mit GZ Buchegg - Brache Guggach. Ca. 700 BesucherInnen.
  • März, Juni, September und Dezember: 4 Dialogtische während des Jahres im Zehntenhaus. Mit GZ Affoltern und Quartierverein Affoltern, im Zehntenhaus. 70 BesucherInnen.
  • September: Der Interkulturelle WeltTisch 2015. Mit GZ Hirzenbach. Ca. 135 BesucherInnen.
  • September: Teilnahme am „Begegnungsfest“, GZ Seebach. Ca. 80 BesucherInnen.
  • Teilnahme am Filmabend „Migrations Doppelpack“ mit 2 DiskussionsrundenGZ Affoltern. Ca. 50 BesucherInnen.
 
2014
  • Juli: Zweiter Preis beim Innovationspreis Integration 2014. Fachstelle für Integrationsfragen. Kanton Zürich.
 
  • Oktober: ExpoTranskultur 2014: Mein Quartier, Unser Quartier. GZ Affoltern. Ca. 400 BesucherInnen.
 
2013
  • Oktober: ExpoTranskultur 2013: In Zürich zu Hause. GZ Seebach. Ca. 250 BesucherInnen.
2012
  • September: , “Roter Turm” Baden. Über 100 BesucherInnen.

Mithelfen in der ETK

Als ehrenamtliche Mitarbeiterinnen oder Mitarbeiter aktiv werden!

Der Verein ExpoTranskultur (ETKultur) sucht ständig ehrenamtliche Mitarbeiter*innen für sein interkulturelles, interdisziplinäres und hochmotiviertes Team.

Kontakt: volunteers@expotranskultur.org oder hier.