Kunst- und Begegnungsfest

Zurich Affoltern

und Projektwoche: Praktisch in eine nachhaltige Zukunft

Im Rahmen der Projektwoche planen und bauen Oberstufenschüler*innen des Schulhauses Im Birch, einen hölzernen Würfel inklusive Bühne, welcher während eines Wochenendes im September als Bühne von InterAct!, vom Verein ExpoTranskultur, dem Quartierverein Affoltern, Bauspielplatz Affoltern und verschiedenen Künstler*innen sowie Menschen aus Affoltern und der ganzen Stadt benutzt und bespielt wird. Das Ganze als „Kunst und Kulturfest 2020 in Affoltern“. Auf dem Dach der Bühne installieren die Schüler*innen eine Solaranlage, die für Licht und Strom sorgt.

Neben dem Bau der Solarbühne lernen die Jugendlichen, wie mit Sonnenenergie gekocht werden kann, konstruieren Solarautos und löten Solartaschenlampen. Mit einem Ausflug in den Wald, erfahren die Jugendlichen, woher das Holz für den Bau der Bühne stammt und wie das Ökosystem Wald funktioniert. Indem sie tatkräftig beim Imkern mithelfen, Seedballs machen, mit Honig kochen und Bienenwachstücher bügeln, erfahren sie, welche Bedeutung die Biene für Mensch und Natur hat.

Am Freitag ist der Kunst und Begegnungsfest eröffnet! Gemeinsam InterAct¨und Quartierverein Affoltern haben eine Tolle Programm vorbereitet! KOMM VORBEI!

PROGRAMM

​Programm

Freitag 11. September 2020

17:30 Uhr: Eröffnungsrede folgender Akteure: SchülerInnen, Integrationsförderung der Stadt Zürich, Schulleitung Im Birch, Verein Funk, Quartierverein Affoltern, Bauspielplatz Affoltern und InterAct! vom Verein ExpoTranskultur.
18:00 Uhr: Präsentation. Die SchülerInnen präsentieren die Ergebnisse ihrer Arbeitswoche zum Thema Nachhaltigkeit.

19:00 Uhr: Konzert, „Aurelia“, Pop-Musik.

20:30 Uhr: Programmende.

 

Samstag 12. September 2020

11:00 - 20:30 Uhr: Gemälde, die vom Quartier bei verschiedenen künstlerischen Veranstaltungen gemalt wurden.

Kunstausstellung „Affoltern“ - vom „art und werk“ Atelier.

11:00 - 17:00 Uhr: Das Team vom GZ Affoltern bietet ein buntes und nachhaltiges Programm für „jedermann“:

  • Für die Kleineren (aber auch für die Grösseren): Ton kneten, ausprobieren, lustige Skulpturen formen. Diese verteilen wir auf der Wiese und überlassen sie so wieder der Mutter Erde.

  • Für die Grösseren (aber auch für die Kleineren): Mit Wolle zeichnen wir DEIN Quartier, wir spannen DEINE Wege, DEINE Lieblingsorte. So wird DEIN Affoltern sichtbar.

  • Für wirklich ALLE: Spielen, balancieren, Seifenblasen machen etc. (ev. bis 18 Uhr ausdehnbar).

11:00 - 15:00 Uhr: Büchertausch, Bibliothek Quartiertreff Zehntenhaus. Treffpunkt und literarisches Gespräch zwischen Nachbarn. Möchten Sie sich mit jemandem über ein Buch unterhalten? Bringen Sie ein Buch, das Sie zu Hause gelesen haben, und nehmen Sie ein anderes aus der mobilen Bibliothek des Quartiertreffs Zehntenhaus mit.
13:00 - 17:00 Uhr: Farbige Wolle Häkel-Atelier. Wir werden gemeinsam Wollnetze weben, uns kennen lernen und reden.
16:00 - 16:30 Uhr: Konzert „Borumbaia“, Musikschule für Perkussion. Geniessen Sie den Rhythmus und den Klang der Trommeln.

16:45 Uhr: „Manakin“, Tanz Performance von Liliana Torres.

17:15 Uhr: Diskussionsrunde, „Sozial nachhaltige Gemeinschaften: Was können wir tun, um diese zu schaffen?“ TeilnehmerInnen: Quartierverein Affoltern, Nachbarschaftshilfe Affoltern, Gemeinschaftszentrum Affoltern, Verein „About Us“ Zürich, Architecture for Refugees SCHWEIZ und InterAct! vom Verein ExpoTranskultur.

19:00 Uhr: Konzert, vom Duo “naked”. Nadine Arnet und Ivo Caponio sind zusammen das Duo „naked“. Ihr Stil ist eine herzvolle Mischung aus souligem Pop-Funk-Country-Reggae-Feelgood Sound. Pur, akustisch, sommerlich-leicht und berührend.

20:30 Uhr: Programmende.

 

Sonntag 13. September 2020

11:00 - 20:30 Uhr: Community Kunstaustellung auf den Wänden vom Bauspielplatz.

Kunstausstellung „Affoltern“ - vom „art und werk“ Atelier.

11:00 - 15:00 Uhr: Büchertausch, Gemeindebibliothek Quartiertreff Zehntenhaus. Treffpunkt und literarisches Gespräch zwischen Nachbarn. Möchten Sie sich mit jemandem über ein Buch unterhalten? Bringen Sie ein Buch, das Sie zu Hause gelesen haben, und nehmen Sie ein anderes aus der mobilen Bibliothek des Quartierreffs Zehntenhaus mit.

11:00 - 15:00 Uhr:“ Interaktive Kunst Installation „Weg der Wünsche“ mit dem „art und werk“ Atelier. Wir bemalen Steine mit unseren Wünschen für Affoltern und bilden zusammen den „Weg der Wünsche“.

16:00 Uhr: Konzert, Valentin Baumgartner und Tome Iliev - Gypsy Balkan Swing .

17:30 Uhr: Programmende

 

 

Standort

Platz neben Bauspielplatz Affoltern

Binzmühlestrasse/Seebachstrasse

8046 Zürich

 

Organisation/Leitung

Die Projektwoche wird geplant und organisiert von Verein Funk und  InterAct! in Affoltern vom Verein ExpoTranskultur. Sechs erfahrene Fachpersonen aus den Bereichen Umweltbildung, Holzbau, Solartechnik und Pädagogik leiten und führen die Woche, mit der Unterstützung einer Klassenlehrperson. Das KuBeA Fest im Anschluss wird organisiert von InterAct! in Affoltern gemeinsam mit dem Quartierverein Affoltern.

 

 

Kontakt

Verein Funk (Fokus Umweltbildung & nachhaltige Konzepte)

info@verein-funk.ch

+41 78 751 15 03

www.verein-funk.ch

 

Verein ExpoTranskultur

Projekt InterAct! in Affoltern

Co-Präsidentin Alba Chantico Ledesma

+41 78 872 44 50

chantico.ledesma@expotranskultur.org

www.expotranskultur.org

 

Quartierverein Affoltern

Präsidentin Pia Meier

piameier@bluemail.ch

www.qvaffoltern.ch

Mithelfen in der ETK

Als ehrenamtliche Mitarbeiterinnen oder Mitarbeiter aktiv werden!

Der Verein ExpoTranskultur (ETKultur) sucht ständig ehrenamtliche Mitarbeiter*innen für sein interkulturelles, interdisziplinäres und hochmotiviertes Team.

Kontakt: volunteers@expotranskultur.org oder hier.