_Leitbild Expotranskultur

Wir wollen

Zugewanderte und Einheimische einander näher bringen. Dazu tauschen wir untereinander unsere Geschichten, Gebräuche, Lebensformen und Lebensideen aus, fördern damit Verständnis und helfen Kulturgräben zuzuschütten.

Wir bieten
Dazu öffentlich zugängliche Events wie Ausstellungen und Workshops und anderes mehr an. Einheimische und Migranten tauschen sich dabei aus und stellen ihre Kulturprodukte vor, möglichst interaktiv, so dass zwischen beiden Seiten ein Dialog
entsteht.


Wir vermitteln
Auf diese Weise Verständnis, Auseinandersetzung und Horizonterweiterung unter den Kulturen, die in unserer Bevölkerung vertreten sind. Ein besonderes Augenmerk richten wir auf das Nahebringen des Andersartigen und auf den Abbau von Vorurteilen. Fröhliches und unbeschwertes Begegnen und offene Zusammenarbeit sind uns selbstverständlich.

 

Wir arbeitenUnentgeltlich und freiwillig, unterstützen aber Mitwirkende mit Beiträgen an die Unkosten. Wir sind politisch, religiös und konfessionell neutral, passen uns jedoch der Sprachenvielfalt an. Gleichbehandlung ist unser oberstes Prinzip. Gespräch, Hingabe und Freude sind uns wichtig.

 

Wir wirken
Schwergewichtig in der Stadt Zürich Nord und werden uns in den ganzen Kanton Zürich ausdehnen. Wir arbeiten mit Gemeinschaftszentren und Kulturorganisationen zusammen.

Wir planen
Entsprechend unseren Mitteln uns Schritt für Schritt zu vergrössern, uns regional auszuweiten und mitarbeitende und interessierte Personen für unsere Sache zu gewinnen. Wir suchen dabei die Unterstützung von Sponsoren und Behörden.

Mithelfen in der ETK

Als ehrenamtliche Mitarbeiterinnen oder Mitarbeiter aktiv werden!

Der Verein ExpoTranskultur (ETK) sucht ständig ehrenamtliche Mitarbeiter für sein interkulturelles, interdisziplinäres und hochmotiviertes Team.

Kontakt: volunteers@expotranskultur.org